Export in das ical-Format

Impulsiv und unberechenbar mit R.Mehl

Impulsiv und unberechenbar mit R.Mehl 

Impulsiv und unberechenbar mit R.Mehl
Titel:
Impulsiv und unberechenbar mit R.Mehl
Wann:
01.06.2019 - ohne Termin
Wo:
noch offen
Kategorie:
Kurse

Beschreibung

Referent:

Dipl. Psychologe Robert Mehl

http://www.seminare-robertmehl.de/

Ort:

Noch offen /Raum Thurgau

Datum:

01. Juni 2019

Dauer:

09.30 Uhr bis ca. 17.00 Uhr

Zielpublikum:

Das Seminar richtet sich an Hundetrainer und Hundehalter, die sich für die neurobiologischen Ursachen und Zusammenhänge bei der Entstehung von Problemen mit der Impulskontrolle interessieren. Der Schwerpunkt liegt auf der Vermittlung theoretischer Kenntnisse, die anhand von Beispielen anschaulich beleuchtet werden. Konkrete Fälle der Teilnehmer werden nicht bearbeitet. Das Seminar enthält keine praktischen verhaltenstherapeutischen Arbeiten und ersetzt keine Verhaltenstherapie und keine Ausbildung bei einem in der Behandlung von psychischen Störungen bei Hunden erfolgreichem Fachtierarzt bzw. Hundetrainer oder Ausbildungsinstitut.

Themenschwerpunkte:

In diesem Seminar suchen wir mithilfe neurowissenschaftlicher Erkenntnisse nach Antworten.

•Wie entsteht ein Handlungsimpuls im Gehirn und wie wird er zur Handlung?

•Woher kommt die Motivation, sich auf eine bestimmte Art zu verhalten?

•Wie kontrollieren Säugetiere ihre Impulse?

•Warum klappt das bei manchen Hunden besser und bei anderen scheinbar gar nicht?

•Welchen Einfluss haben die Entwicklungsbedingungen und die Lernumgebung, in denen der Hund aufwächst?

•Welchen Einfluss hat die Erziehung durch den Halter?

•Welche psychischen und neuropsychologischen Erkrankungen wirken sich negativ auf die Impulskontrolle aus?

Informationsziele

Ausgehend von der humanpsychologischen Perspektive zur Behandlung von Problemen mit der Impulskontrolle suchen wir nach übertragbaren Ansätzen zum Umgang mit unberechenbaren Hunden und nach Präventionsmöglichkeiten.

•Wie fördert man Impulskontrolle beim sich entwickelnden Gehirn?

•Welche Therapieansätze gibt es, um das erwachsene Gehirn im Bereich der Impulskontrolle zu trainieren?

•Welchen Erfolg hat Strafe bei Impulskontrollstörungen? WelcheAlternativen gibt es, um Hemmung und Impulskontrolle zu fördern?

•Was für Beschäftigungsmöglichkeiten bieten sich an?

•Welche Rahmenbedingungen braucht jemand, der sich selbst nicht gut im Griff hat?

Ziel des Seminars ist es, dass die Teilnehmer auf dieser Grundlage eigene Ideen zum Umgang mit unberechenbaren Hunden entwickeln und vorhandene Ansätze kritisch bewerten können.

Konzept / Methode

Theorie, das Seminar findet OHNE Hunde statt.

Kosten:

Fr. 170.-- für NOV Mitglieder, inkl. Mittagessen, ohne Getränke
Fr. 190.-- für SKG-Mitglieder, inkl. Mittagessen, ohne Getränke
Fr. 210.-- für Nichtmitgliede, inkl. Mittagessen, ohne Getränke

Bitte vor Anmeldeschluss einzahlen auf Konto:

Nordostschweizerische Vereinigung der SKG-Sektionen
Raiffeisenbak 8580 Amriswil-Sommeri

CH92 8137 3000 0040 4827 2

Ausrüstung:

Schreibzeug

Anmeldeschluss:

Bis spätestens 19. April 2019

Die Anmeldung ist nur mit vorgängiger Einzahlung des Kursbetrages gültig!!

Anmeldungen an:

Online: www.nov.ch  , sh. Button unten
Bitte vollständige Adresse inkl. Telefon und NOV Mitgliedschaft angeben. Kurstitel nicht vergessen!

Wichtig:

Die NOV behält sich das Recht vor, bei einer zu geringen Anzahl Teilnehmer den Kurs zu verschieben oder abzusagen.
Versicherung ist Sache des Teilnehmers.

Anerkennung SKG

Wird als Weiterbildung für GL, SKN/NHB-Ausbilder und WeGL anerkannt.

Kursausschreibung als pdf-Datei

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort:
noch offen
Land:
Switzerland

Anmeldung

Zum Anmeldeformular

© Copyright 2018 by NOV. Alle Rechte vorbehalten!   —   Site designed by Topas Informatik AG